Umwelt- und Technikrechtspreis

Die HASLINGER / NAGELE & PARTNER RECHTSANWÄLTE GMBH, der Verlag MANZ, der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) und die IG Umwelt und Technik setzen für hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet des österreichischen und europäischen Umwelt- und Technikrechts zwei Preise in Höhe von je EUR 2.500,- für eine öffentlich-rechtliche und eine privatrechtliche Arbeit aus. Der Preis wird jährlich vergeben.

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

 

TrägerInnen der Umwelt- und Technikrechtspreise 2016

Dr. Matthäus Metzler, LL.M. (WU), Ausgleichsenergie im Elektrizitätsrecht

Dr. Gernot Papst, Rechtsschutz gegen Straßenverkehrsimmissionen

Im Bild vlnr: Prof. Leidenmühler, Mag. Fürlinger, Dr. Metzler, Dr. Bergthaler, Dr. Pabst, Prof. Pabel, Prof. Kerschner

Umwelt- und Technikrechts-Preisträger 2016 Gernot Pabst und Matthäus Metzler mit Wilhelm Bergthaler von HASLINGER / NAGELE und Elisabeth Maier vom Verlag Manz